Prof. Harald Rose

ist emeritierter Professor der Technischen Universität Darmstadt. Er betreute die Doktorarbeiten der beiden CEOS-Geschäftsführer und brachte ihnen die Prinzipien und später die Kunst der Elektronenoptik nahe. Heute unterstützt er CEOS mit seinem Fachwissen bei der Entwicklung neuer optischer Systeme.

Seine Forschungstätigkeit erstreckt sich hauptsächlich auf die theoretische Elektronenoptik mit Schwerpunkten auf der Fehlerkorrektur, der Theorie der Elektronenstreuung und der Bildentstehung.

Er veröffentlichte mehr als 200 Artikel in wissenschaftlichen Zeitungen, zehn Reviewartikel und hat Patente auf 105 elektronenoptische Komponenten und wissenschaftliche Instrumente, die teilweise gefertigt werden.

Aus Anlass seines siebzigsten Geburtstages am 14. Februar 2005 wurde ihm zu Ehren ein Symposium am LBNL in Berkeley gehalten.

Eine seiner neuesten Ehrungen war die Ehrenmitgliedschaft der renommierten Royal Microscopical Society.

Anlässlich seines 80. Geburtstags wurde am 16. Februar 2015 in Ulm eine Feier zum Auftakt des SALVE Symposiums abgehalten.

Prof H. Rose


Biographie

nach seiner Pensionierung im Jahr 2000

Ehrenmitgliedschaften in:

Ehrungen:

Im Jahr 2009 veröffentlichte er das Buch "Geometrical Charged-Particle Optics" in Springer Series in Optical Sciences , Vol. 142 (ISBN: 978-3-540-85915-4)

Weitere Informationen über ihn finden Sie auf seiner Wikipedia Seite.


Kontakt: Zur Vermeidung von spam Problemen veröffentlichen wir hier keine Emailadresse. Wenn Sie Prof. Rose kontaktieren möchten, schreiben Sie an info@ceos-gmbh.de, um seine Emailadresse an der Technischen Universität Darmstadt zu erhalten.

nach oben
Impressum